Kürzlich habe ich testweise mal meine alte Seite lokal gestartet um die wenigen sinnvollen Beiträgen zu übernehmen und der Allgemeinheit zur Verfügung zu stellen. Das ist Teil 1 von etwa 8 Beiträgen. Natürlich weiß ich nicht ob heute, 4 Jahre später, noch jemand den folgenden Drucker unter Linux konfigurieren will oder ob es nicht schon längst Out-of-the-Box-Lösungen gibt. Damals habe ich es auf diesem Wege machen müssen – hatte einen 1600W Farblaser.


Im folgenden erkläre ich auf deutsch wie ihr alle in der Aufzählung angegebenen Drucker ordentlich unter Linux zum Laufen bekommt.

Sollten Fragen auftreten bitte ich euch die Kommentarfunktion zu nutzen. Die Quelle findet ihr hier, dort ist aber alles auf Englisch erklärt, daher nichts für Englischverächter. :D

Die Theorie besagt, dass folgende Drucker (einige einwandfrei, andere mit Einschränkungen) mit foo2lava funktionieren:

  • Konica Minolta magicolor 2530 DL
  • Konica Minolta magicolor 2490 MF
  • Xerox Phaser 6115MFP
  • Konica Minolta magicolor 1680MF
  • Konica Minolta magicolor 1690MF
  • Konica Minolta magicolor 2480 MF
  • Konica Minolta magicolor 4690MF
  • Oki C110
  • Konica Minolta magicolor 1600W

Den letzten Drucker (1600W) habe ich selbst und habe es selbst ausprobiert, bei dem kann ich bestätigen, dass er einwandfrei läuft, SW und Farbe druckt und sich auch sonst normal verhält.

Los gehts!

Zuersteinmal downloaden wir uns foo2lava:

$ wget -O foo2zjs.tar.gz http://foo2zjs.rkkda.com/foo2zjs.tar.gz

Dannach gehts ans entpacken:

$ tar zxf foo2zjs.tar.gz
$ cd foo2zjs

Nun muss das Ganze gebaut werden:

$ make

Wenn das getan ist, müssen die druckerspezifischen ICM-Profile heruntergeladen werden. Diese beinhalten alle Regeln für die Farbgebung der verschiedenen Drucker und die Firmware.

Ihr müsst natürlich die richtige Datei für euren Drucker herunterladen, die Erklärung gibts hinter dem #-Zeichen!

    $ ./getweb 1600w	# Get Konica Minolta magicolor 1600W .ICM files
    $ ./getweb 1680	# Get Konica Minolta magicolor 1680MF .ICM files
    $ ./getweb 1690	# Get Konica Minolta magicolor 1690MF .ICM files
    $ ./getweb 2480	# Get Konica Minolta magicolor 2480 MF .ICM files
    $ ./getweb 2490	# Get Konica Minolta magicolor 2490 MF .ICM files
    $ ./getweb 2530	# Get Konica Minolta magicolor 2530 DL .ICM files
    $ ./getweb 4690	# Get Konica Minolta magicolor 4690MF .ICM files
    $ ./getweb 6115	# Get Xerox Phaser 6115MFP .ICM files
    $ ./getweb 110	# Get Oki C110 .ICM files

Ist das alles soweit erledigt, installieren wir den Treiber, die XML Dateien und die Zusatzdateien mit:

$ sudo make install

Jetzt müsst ihr nur noch die Druckereinträge für euren Drucker anlegen, das ist von Distro zu Distro unterschiedlich. Bei OpenSuse funktioniert das in der Regel über Yast mit $ yast2 printer. Mehr dazu findet ihr im Bentuzerhandbuch oder der Internetdokumentation eurer Distro.

Ich hoffe, dass es bei euch genau so gut geklappt hat wie bei mir! Über Rückmeldungen, ob positiv oder negativ, bin ich jederzeit erfreut.

7 thoughts on “foo2lava – Konica Minolta magicolor Drucker unter Linux

  1. Hallo, Ich habe versucht, meinen Magicolor 1690 unter Ubuntu 20.04 nach der Anleitung zu installieren. Allerdings der Schluss funktionierte nicht mehr. Was mache ich verkehrt?

    Vielen Dank

    B. Schubert

    1. Guten Tag,

      bei derartigen Problemen, die sich durch eine hohe Komplexität und vielerlei Möglichkeiten auszeichnen, ist es immer sinnvoll die Fehlermeldung mitzuliefern. Sobald ich etwas Zeit habe, kann ich den Versuchsaufbau gerne mal mit 20.04 nachstellen und überprüfen.

      Viele Grüße

    2. Ich habe nun mit 20.04 getestet. Bitte probieren Sie die folgenden Schritte:

      apt-get install wget cups-filters make gcc ghostscript bc dc groff
      wget -O foo2zjs.tar.gz http://foo2zjs.rkkda.com/foo2zjs.tar.gz
      tar zxf foo2zjs.tar.gz
      cd foo2zjs
      make
      ./getweb 1690
      make install
      

      Viele Grüße

  2. Vielen Dank für die schnelle Antwort und Ihre Hilfe.

    Der letzte Befehl schien nicht richtig zu funktionieren, s. Kopie vom Terminal:
    bernd@bernd-HP-635-Notebook-PC:~/foo2zjs$ make install
    #
    # Dependencies…
    #
    # … OK!
    #
    cd icc2ps; make all
    make[1]: Entering directory ‘/home/bernd/foo2zjs/icc2ps’
    make[1]: Nothing to be done for ‘all’.
    make[1]: Leaving directory ‘/home/bernd/foo2zjs/icc2ps’
    cd icc2ps; make man
    make[1]: Entering directory ‘/home/bernd/foo2zjs/icc2ps’
    make[1]: Nothing to be done for ‘man’.
    make[1]: Leaving directory ‘/home/bernd/foo2zjs/icc2ps’
    cd osx-hotplug; make man
    make[1]: Entering directory ‘/home/bernd/foo2zjs/osx-hotplug’
    make[1]: Nothing to be done for ‘man’.
    make[1]: Leaving directory ‘/home/bernd/foo2zjs/osx-hotplug’

    It is possible that certain products which can be built using this
    software module might form inventions protected by patent rights in
    some countries (e.g., by patents about arithmetic coding algorithms
    owned by IBM and AT&T in the USA). Provision of this software by the
    author does NOT include any licences for any patents. In those
    countries where a patent licence is required for certain applications
    of this software module, you will have to obtain such a licence
    yourself.
    #
    # Installation Dependencies…
    #
    # … OK!
    #
    #
    # Install driver, wrapper, and development tools
    #
    install -d /usr/bin
    install -c foo2zjs zjsdecode arm2hpdl foo2hp foo2xqx xqxdecode foo2lava lavadecode foo2qpdl qpdldecode opldecode foo2oak oakdecode foo2slx slxdecode foo2hiperc hipercdecode foo2hbpl2 hbpldecode gipddecode foo2ddst ddstdecode foo2zjs-wrapper foo2oak-wrapper foo2hp2600-wrapper foo2xqx-wrapper foo2lava-wrapper foo2qpdl-wrapper foo2slx-wrapper foo2hiperc-wrapper foo2hbpl2-wrapper foo2ddst-wrapper foo2zjs-pstops printer-profile /usr/bin/
    install: cannot remove ‘/usr/bin/foo2zjs’: Permission denied
    install: cannot remove ‘/usr/bin/zjsdecode’: Permission denied
    install: cannot remove ‘/usr/bin/arm2hpdl’: Permission denied
    install: cannot remove ‘/usr/bin/foo2hp’: Permission denied
    install: cannot remove ‘/usr/bin/foo2xqx’: Permission denied
    install: cannot remove ‘/usr/bin/xqxdecode’: Permission denied
    install: cannot remove ‘/usr/bin/foo2lava’: Permission denied
    install: cannot remove ‘/usr/bin/lavadecode’: Permission denied
    install: cannot remove ‘/usr/bin/foo2qpdl’: Permission denied
    install: cannot remove ‘/usr/bin/qpdldecode’: Permission denied
    install: cannot remove ‘/usr/bin/opldecode’: Permission denied
    install: cannot remove ‘/usr/bin/foo2oak’: Permission denied
    install: cannot remove ‘/usr/bin/oakdecode’: Permission denied
    install: cannot remove ‘/usr/bin/foo2slx’: Permission denied
    install: cannot remove ‘/usr/bin/slxdecode’: Permission denied
    install: cannot remove ‘/usr/bin/foo2hiperc’: Permission denied
    install: cannot remove ‘/usr/bin/hipercdecode’: Permission denied
    install: cannot remove ‘/usr/bin/foo2hbpl2’: Permission denied
    install: cannot remove ‘/usr/bin/hbpldecode’: Permission denied
    install: cannot remove ‘/usr/bin/gipddecode’: Permission denied
    install: cannot remove ‘/usr/bin/foo2ddst’: Permission denied
    install: cannot remove ‘/usr/bin/ddstdecode’: Permission denied
    install: cannot remove ‘/usr/bin/foo2zjs-wrapper’: Permission denied
    install: cannot remove ‘/usr/bin/foo2oak-wrapper’: Permission denied
    install: cannot remove ‘/usr/bin/foo2hp2600-wrapper’: Permission denied
    install: cannot remove ‘/usr/bin/foo2xqx-wrapper’: Permission denied
    install: cannot remove ‘/usr/bin/foo2lava-wrapper’: Permission denied
    install: cannot remove ‘/usr/bin/foo2qpdl-wrapper’: Permission denied
    install: cannot remove ‘/usr/bin/foo2slx-wrapper’: Permission denied
    install: cannot remove ‘/usr/bin/foo2hiperc-wrapper’: Permission denied
    install: cannot remove ‘/usr/bin/foo2hbpl2-wrapper’: Permission denied
    install: cannot remove ‘/usr/bin/foo2ddst-wrapper’: Permission denied
    install: cannot remove ‘/usr/bin/foo2zjs-pstops’: Permission denied
    install: cannot remove ‘/usr/bin/printer-profile’: Permission denied
    make: *** [Makefile:696: install-prog] Fehler 1
    bernd@bernd-HP-635-Notebook-PC:~/foo2zjs$

    Vielleicht haben Sie auch hierfür eine Lösung.

    Vielen Dank

    Bernd

    1. Ja. Führen Sie den Befehl am besten mit einem vorangestellten “sudo” aus (alternativ mit dem “root”-User). Die Installation der Dateien schlägt fehl, wenn der Benutzer nicht die ausreichenden Schreibrechte in /usr/bin besitzt. (-> “permission denied”)

  3. Hallo, alles, wie empfohlen, umgesetzt, aber der Drucker wird nicht erkannt. Drucken kann ich zwar, dank USB- Anschluß. Aber der Dokumentenscanneroder der Druck über LAN funktioniert nicht. Was kann ich noch tun?

    B. Schubert

    1. Hallo,

      um über das Netzwerk zu scannen, muss der Drucker in CUPS eingerichtet und freigegeben werden. Das Procedere zur Einrichtung ist mir hier nicht aus dem Stehgreif bekannt, es wäre jedoch denkbar über Fernsteuerung zu unterstützen.

      Zum scannen sind auch weitere Schritte notwendig, die teils in der Anleitung https://help.ubuntu.com/community/KONICA%20MINOLTA%201690MF beleuchtet werden. (Achtung, Anleiung ist über 9 Jahre alt und kann sich mittlerweile geändert haben.)

Leave a Reply

Your email address will not be published.